Barfood Poetry in Luzern: „Roughbooks“ Autoren

BARFOOD POETRY: "ROUGHBOOKS" AUTOREN

DO 12.09.2013 20.00 h | Worte
Urs Engelers «roughbooks» sind schmale Bändchen ohne grafischen Schnickschnack, ohne ISBN-Nummern und einzig über die Verlagswebsite erhältlich. Das Gewicht liegt im Inhalt, der es in sich hat: Avantgardistisch, poetisch, klug.«Das verwegenste verlegerische Projekt der letzten Jahre!» (Fatos Vollmann)
Mit: Dagmara Kraus, Bruno Steiger, Christian Filips, Michael Stauffer
Hier: Südpol, Luzern/Kriens, http://www.sudpol.ch/#13737
Werbeanzeigen

Poetic Encounters

Die polnischen Filmemacher Maciek Majewski, Lukasz Twarkowski und Wiola Sowa haben gemeinsam mit den deutschen Dichtern Norbert Hummelt, Nico Bleutge und Christian Filips eins ihrer Gedichte verfilmt. Zusammen wählten sie je ein Gedicht aus und arbeiteten an den Drehbüchern. Vor dem Festival treffen sich die Künstlerduos in Berlin, um innerhalb von sechs Tagen ihre Ideen filmisch umzusetzen. Die so entstandenen Kurzfilme feiern an diesem Abend ihre Premiere. Die Künstler sprechen über ihre Arbeits- und Herangehensweise und erzählen, was passiert, wenn zwei Künste und zwei Länder aufeinandertreffen. Info zur Veranstaltung hier und etwas Hintergrund hier.

Elke Erb, Monika Rinck und Christian Filips am Lyrikmarkt in Berlin

Der große Lyrikmarkt des poesiefestival berlin

Poesie ist marktfähig! Mit dem großen Lyrikmarkt lädt das poesiefestival berlin ein zum Schmökern und Stöbern, am 9.6.2012 auf dem Gelände vor der Akademie der Künste, Hanseatenweg.
Ausgewählte Verlage, Antiquariate und Buchhändler für Lyrik bieten poetische Neuerscheinungen, Fundstücke und Raritäten. Mit dabei sind u.a. BELLAtriste, Carl Hanser Verlag + Akzente, Edit, Edition Korrespondenzen, Edition Rugerup, Fixpoetry, hochroth Verlag, KOOKbooks, Leipziger Literaturverlag, Literaturverlag Droschl, Luchterhand Literaturverlag, luxbooks, Lyrikedition 2000, Matthes & Seitz Berlin, Matthias Wagner Antiquariat, Poesiealbum / MärkischerVerlag, poetenladen verlag, roughbooks, Verlag C.H. Beck, Verlag Das Wunderhorn, Verlag Hans Schiler, Verlagshaus J. Frank I Berlin und Wallstein Verlag.

Für buntes Marktreiben sorgt ein lyrisch-musikalisches Bühnenprogramm.
Max Prosa, einer der derzeit aufregendsten deutschsprachigen Singer-Songwriter, gibt ein Unplugged-Konzert. Bernadette La Hengst, Mitbegründerin der Hamburger Schule, tritt auf, ebenso wie die Berliner Independent-Band Artwhy, die Dichterband Fön und der musizierende Dichter Jan Böttcher. Die deutsche Poetry-Slam-Meisterin Nora Gomringer bringt ihre Texte auf die Bühne, begleitet von dem Schlagzeuger und Perkussionisten Günter Baby Sommer. Die Dichter Christian Filips und Monika Rinck werden nicht nur ihr dichterisches Können präsentieren: Eigens für den Lyrikmarkt treten sie als Chansonniers auf. Der Dichter Rainer Stolz lädt ein zu einem poetischen Vogelspaziergang durch den Tiergarten, Bert Bredemeyer wird zur Balladen-Juke-Box, Elke Erb, Christian Filips und Bo Wiget beantworten kochend und dichtend dringende Haushaltsfragen. Für die Kinder gibt es ein eigenes Spiel- und Bastelprogramm rund um Poesie.
Der Eintritt ist frei.
Der Lyrikmarkt setzt den überaus erfolgreichen ersten Berliner Lyrikmarkt fort, der 2011 im Rahmen der 20-Jahr-Feier der Literaturwerkstatt Berlin in der Kulturbrauerei stattfand.

Das 13. poesiefestival berlin findet statt vom 1. – 9.6.2012 in der Akademie der Künste, Hanseatenweg 10. Weitere Informationen unter: www.literaturwerkstatt.org

ROUGH POETRY PERFORMANCE LEIPZIG

ROUGH +++ ROUGH +++ ROUGH

Weil das Ganze das Offene ist, gibt es kein vollkommenes Genügen. Good enough, that will do. Das Überqueren von Türschwellen verursacht Vergesslichkeit. Staffelstab und Bleiche: 30 x 10 Minuten Poesie. Eine Installation zum Ein- und Ausgehen. In…klusive Open Stage. (Anmeldung für Beiträge an urs@engeler.de)

Mit: Bernhard Böschenstein, Elke Erb, Chris Fasch, Bertram Reinecke, Monika Rinck, Bo Wiget, Sandra Gugic, Normen Gangnus, David Frühauf, Tim Holland u.v.a.

SAPPHO FRAGMENTS +++ BAUMASSNAHME WALD +++ ZÄRTLICHKEIT DER SCHWELLEN +++ HEISSENBÜTTEL-STARSCHNITT +++ TOPFSCHLÄGER +++ BZYANTINISCHES FRAGMENT +++ WIE SCHMECKT DER HERING? +++ DEM ZAUDERN ENTRUNGENES TIER +++ DIE HYPERKULTUR THEOKRITS +++ FREUNDE SCHÖNER GÖTZEN +++ DA HILFT KEIN RITALIN +++ KURIERTE IGNORANZ +++ ETWAS BLEIBT, DAS GEHT +++ HANDAPPARAT HESLACH +++ DEINS +++ SLUITEL VOOR DE HOOGDUITSE SPRAAKKUNST +++ HADYNDISCO +++ HIER KÖNNTE IHR BEITRAG STEHEN +++ O MY LOVER (LITTLE, BUT ALL ROSES) +++ DIE EXISTENZ IN KEULEN +++ NACH DER UNDEUTLICHKEIT +++ WAS WAR MIT DEM YPSILON LOS?

http://www.schaubuehne.com/index.php?id=eventdetails&no_cache=1&eventID=820&day=1331896650Mehr anzeigen

Bereit? Gelegenheit! Vorbei…

Am Donnerstag, den 13. Oktober um 21 Uhr:

KLEINE AXT # 3

„Sind Sie der große Baum / Wir sind die Kleine Axt
Scharf und bereit / Ready to cut you down! “

Die KLEINE AXT – Nachrichten aus dem Widerstand ist der literarische Arm von BRUETERICH TM und steht unter Schutz und Schirm der mächtigen Lyrikknappschaft Schöneberg. Am 13. Oktober 2011 erscheint sie zum dritten Mal – Grund genug, abends aus der aktuellen Ausgabe vorzulesen und im Anschluß noch ein wenig auf den Klotz zu hauen. Es lesen Ann Cotten, Daniel Falb, Norbert Lange, Bert Papenfuß, Dan Vulcanescu, Ulf Stolterfoht

sowie Christian Filips und Monika Rinck zum ersten Mal aus PARA-Riding, roughbook 15.

http://kleineaxt.wordpress.com

Wo?
Schankwirtschaft Rumbalotte continua • Metzer Str. 9 • 10405 Berlin

Eintritt frei