Nico Bleutge bespricht in der NZZ „Gedichtverdacht“ von Elke Erb

Mit Gedichten die Welt neu entdecken.
In ihrem neuen Lyrikband forscht und horcht Elke Erb den Dingen und Wörtern bis in die feinsten Verästelungen nach.

https://www.nzz.ch/feuilleton/elke-erb-horcht-in-gedichten-den-dingen-und-woertern-nach-ld.1468326

Werbeanzeigen