Gerlinger Lyrikpreis an Rainer René Mueller

Der von der Petra Schmidt-Hieber Literatur-Stiftung ausgelobte Gerlinger Lyrikpreis ernennt Rainer René Mueller zu ihrem ersten Preisträger.  Der Preis wird alle 2 Jahre verliehen und ist mit 5000.- Euro dotiert. Die öffentliche Preisverleihung findet am Donnerstag, 6. Oktober 2016 um 19:30 Uhr in der Stadtbücherei von Gerlingen statt.

Eine Auswahl der Gedichte von Rainer René Mueller ist als roughbook 034 erschienen:

POEMES – POETRA, Ausgewählte Gedichte 1981–2013, herausgegeben und mit einem Nachwort versehen von Dieter M. Gräf.

Exemplare der 2. Auflage sind ab sofort lieferbar.

Werbeanzeigen

Tobias Lehmkuhl bespricht das „wehbuch“ von Dagmara Kraus in der SZ

Hinreißend erneuert Dagmara Kraus‘ in ihrem „wehbuch“ das vernachlässigte Genre des Klagegesangs und führt uns in ein imaginäres Ägypten – ein Reich des „klagecaterings“ und der „sarkophagdiscounter“. > Hier steht die ganze Besprechung: http://www.sueddeutsche.de/kultur/lyrik-maulemanual-1.3068204

Jetzt bestellen, bevor es vergriffen ist und Grund zur Klage wird:

http://roughbooks.ch/roughbook036/dagmara_kraus/wehbuch_undichte_prosage.html