Mögliches, Unmögliches & anderes

Barfood Poetry lud zum öffentlichen Autoren-Klassentreffen von Urs Engelers Roughbooks. Wer nicht vorbeikam, ist selber schuld.

Von Philipp Seiler

– See more at: http://www.kulturteil.ch/2013/mogliches-unmogliches-anderes/#sthash.xr8aP1hb.dpuf

Advertisements

Mütze #5 ist da

Bild

Gegen Ende dieses prächtigen Sommers (den ich hauptsächlich im Schatten der Platane verbrachte und am Abend an der Aare) erscheint die fünfte Mütze: Sie bringt einen Aufsatz von Guy Davenport zum Maler Balthus und einen Text von Stephan Broser zur Geburt der Psychoanalyse, eine “Ohrenperformance mit LiveQuide” von Brigitte Oleschinski und das Ende des ersten Kapitels von “Absalom, Absalom!” von William Faulkner im amerikanischen Original und der Neuübersetzung von Günter Plessow. Bestellt werden kann sie hier: http://muetze.me/muetze-bestellen.html

Barfood Poetry in Luzern: „Roughbooks“ Autoren

BARFOOD POETRY: "ROUGHBOOKS" AUTOREN

DO 12.09.2013 20.00 h | Worte
Urs Engelers «roughbooks» sind schmale Bändchen ohne grafischen Schnickschnack, ohne ISBN-Nummern und einzig über die Verlagswebsite erhältlich. Das Gewicht liegt im Inhalt, der es in sich hat: Avantgardistisch, poetisch, klug.«Das verwegenste verlegerische Projekt der letzten Jahre!» (Fatos Vollmann)
Mit: Dagmara Kraus, Bruno Steiger, Christian Filips, Michael Stauffer
Hier: Südpol, Luzern/Kriens, http://www.sudpol.ch/#13737