Wolfgang Schlenker, doktor zeit

Der Dichter und Übersetzer Wolfgang Schlenker ist im September 2011 in Müncheberg bei Berlin aus dem Leben geschieden. Ich habe zwei Bücher mit Wolfgang Schlenker gemacht, 2000 seinen Gedichtband nachtwächters morgen, und kurz darauf seine Übersetzung von Gedichten von Emily Dickinson, Biene und Klee. 2008 haben wir begonnen, über ein weiteres Buch mit Gedichten zu sprechen, das ich dann aber nicht mehr machen wollte, weil ich schon damals spürte, dass Urs Engeler Editor es nicht mehr lange wird machen können. Jetzt ist Wolfgang Schlenker tot, und ich lebe mit den roughbooks weiter. Ich veröffentliche jetzt die beiden Zyklen, die mir Wolfgang Schlenker damals als Teil eines neuen Gedichtbandes „doktor zeit“ gezeigt hat, unter diesem Titel als roughbook 020 im Frühling 2012.

56 Seiten, Euro 8,50 / sFr. 11.-

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s