Bruno Steiger: Letzte Notizen 78

Es soll Menschen geben, die fast stolz darauf sind, kurz mit ihrem Hund rausgehn zu können, ohne eigens die Wohnungstür abzuschliessen deswegen.
Ich habe mich immer gern zu ihnen gezählt.
Einigermassen problematisch wird es dann, wenn, indes draussen das Kerlchen sein grosses oder seine zahllosen kleinen Geschäfte verrichtet
–       einem die Reservezahnbürste aus dem Kühlschrank geklaut wird
–       oder die Salbe gegen rissige Hände
–       oder keine zwei Wochen später, HEUTE! tatsächlich auch der Verschluss der Senftube, den man, als „Köder“, ins Eierfach gelegt hat –
Fazit (8. Febr. 2011, 07.41h): Es ist nie zu spät, sich von seiner Vorliebe für Reportagen über Demenzkranke definitiv zu verabschieden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s