das roughbook 011 ist da! Konstantin Ames, Alsohäute

ALSOHÄUTE
Gedichte von Konstantin Ames
58 Seiten, Euro 7,50 / sFr. 10.-

„Konstantin Ames, ein saarländisch-verschmitzter Fein-, Feuer- und lyrischer Poltergeist“ (DRadio, 22.11.09)

online bestellen

Werbeanzeigen

A Poem A Day – Konstantin Ames

Konstantin Ames: Fraum

Aufverständliche Art und (sattelklug)
weise  Rede (kleiner flug)
Undwort stehen
Reise welcher Reise welche
Aufverstehendliche Walauswahl
keise Sound-Sovieligkeit

uferländlich „zwischen Remscheid und Boscheid soundsoviele
cm Stau“ Gegendstände auf der
eine tür ist nur zum offenlassen gut (ames)
Flussseite des Mau’rfunds gleiten
der Artsonne ins (heiße) Heiße

Du frösche Kühlerin!

aus: Konstantin Ames, Alsohäute, roughbook 011

Letzte Notizen 65 – Bruno Steiger

Das Einzige, was Pastior anzukreiden wäre: Dass er die Gelegenheit verpasst hat, verpassen mußte, sein Reden als Dichter via Wikileaks über das globale Horchen der Idiotie zu stülpen. Es ist die Frage nach dem „Geheimdokument“– von „Information“ überhaupt. Es ist nicht eine Frage von Gegeninformation. Poesie hat keine Chance, sich zu verraten.

Para-Riding

Kerle, Kerle
Para-Riding nach dem Gedicht
Fine Fellow Son of a poor Fellow


Bei jedem armen Kerl denk ich an meinen Vater
Bei dem es nicht so fein lief wie bei mir

Ich eines armen Kerls feist-feiner Sohnemann
Ich denk bei jedem feinen Kerl an mich

Bei jedem feinen Kerl denk ich an mich
Bei jedem Sohnemann an jeden feinen Kerl 

Bei jedem feinen Kerl denk ich: ein feiner Kerl!
Ist auch ein armer Kerl und feiner Sohnemann

Ist auch ein armer Kerl ein feiner und so weiter
Bei jedem feinen Kerl an jeden Sohnemann

Bei mir denk ich an mich Bei jedem Kerl an Kerle
Bei jedem meiner Väter denk ich: Sohn!

*

25.10.10, Luckenwalde
Christian Filips, nach Laura Riding

Demnächst mehr davon im roughbook:
„Riding & Para-Riding – Riding/Rinck/Filips“.  

Tiere in Tuben und Tabus in Tieren – Birgit Kempker, Ute Schendel

Tuben- und Tabutiere
Ab Mittwoch 17. November im Projektraum, St. Alban-Vorstadt 8 in Basel

Sie haben die Gelegenheit, Bestellungen für Ihr ganz persönliches Tabutier oder für ein Tier in Tube aufzugeben.
Für das Tabutier geben Sie Ihr Tabu schriftlich, zerknüllt im Zettel oder als Symbolding ab.
Die Tiertube wählen Sie direkt.

Galerie Karin Sutter
St. Alban-Vorstadt 10,
CH – 4001 Basel
phone +41 (0)61 271 88 51
cell  +41 (0)79 335 56 49
Öffnungszeiten: Mi 17- 19,  Do und Fr 14 – 18.30, Sa 11-16 Uhr
oder nach Vereinbarung
mail: info@galeriekarinsutter.ch

NIHILUM ALBUM – Liedertafel mit Oswald Egger

Dienstag, 23. November 2010, 21 Uhr
Villa Elisabeth, Invalidenstr.3, Berlin

NIHILUM ALBUM
Liedertafel mit Oswald Egger (Dichter), Harald Muenz (Komponist),
Barbara Kind, Judith Kamphues, Volker Nietzke, Martin Schubach (Vokalquartett)

Der Dichter Oswald Egger liest aus seinem Nihilum album: 3650 Nichtstandard-Liedern, „die von dort, woher die Kinder kommen, ins Diesseits kassibern: Zinkblumen (nihilum album) aus Erde und Rede, Priameln und Schnaderhüpferln“.
Zur Uraufführung kommt das Chorstück „bum al lumhini“ (2010) des Kölner Komponisten Harald Muenz.

Und die Dichter, Sänger und Gäste der Liedertafel denken bei Wein und Käse über das Egger‘sche Lied-Wesen nach:

„Singen, tönern
ist es gut,
Pfoten-Mond
lebendere Blitze.“

www.die-liedertafel.de