A Poem A Day – Dieter Roth

über Hochfelden möchte ich wandern,
über Hochfelden möchte ich wandern,
über Hochfelden möchte ich wandern,
über Hochfelden möchte ich wandern.

Bei Glattfelden möchte ich rasten,
Bei Glattfelden möchte ich rasten,
Bei Glattfelden möchte ich rasten,
Bei Glattfelden möchte ich rasten.

Nach Rheinfelden möchte ich ziehen,
Nach Rheinfelden möchte ich ziehen,
Nach Rheinfelden möchte ich ziehen,
Nach Rheinfelden möchte ich ziehen.

Auf Regensberg möchte ich übernachten,
Auf Regensberg möchte ich übernachten,
Auf Regensberg möchte ich übernachten,
Auf Regensberg möchte ich übernachten.

Auf der Regensburg möchte ich überwintern,
Auf der Regensburg möchte ich überwintern,
Auf der Regensburg möchte ich überwintern,
Auf der Regensburg möchte ich überwintern.

Über die Bogenbrücke möchte ich schreiten,
über die Bogenbrücke möchte ich schreiten,
über die Bogenbrücke möchte ich schreiten,
über die Bogenbrücke möchte ich schreiten.

Die Rundschilde möchte ich betrachten,
Die Rundschilde möchte ich betrachten,
Die Rundschilde möchte ich betrachten,
Die Rundschilde möchte ich betrachten.

Den Freienstein möchte ich schauen,
Den Freienstein möchte ich schauen,
Den Freienstein möchte ich schauen,
Den Freienstein möchte ich schauen.

In Nürendorf möchte ich weilen,
In Nürendorf möchte ich weilen,
In Nürendorf möchte ich weilen,
In Nürendorf möchte ich weilen.

Unter dem Baume vor dem golden Kreuz sitzen,
Unter dem Baume vor dem golden Kreuz sitzen,
Unter dem Baume vor dem golden Kreuz sitzen,
Unter dem Baume vor dem golden Kreuz sitzen.

Die Lägern möchte ich durchstreifen,
Die Lägern möchte ich durchstreifen,
Die Lägern möchte ich durchstreifen,
Die Lägern möchte ich durchstreifen.

In Bülach möchte ich ein Weilchen bleiben,
In Bülach möchte ich ein Weilchen bleiben,
In Bülach möchte ich ein Weilchen bleiben,
In Bülach möchte ich ein Weilchen bleiben.

Dort möchte ich das Rathaus besichtigen,
Dort möchte ich das Rathaus besichtigen,
Dort möchte ich das Rathaus besichtigen,
Dort möchte ich das Rathaus besichtigen.

Auf der Habsburg möchte ich mein Zuhause haben,
Auf der Habsburg möchte ich mein Zuhause haben,
Auf der Habsburg möchte ich mein Zuhause haben,
Auf der Habsburg möchte ich mein Zuhause haben.

In Olten möchte ich zuhause sein,
In Olten möchte ich zuhause sein,
In Olten möchte ich zuhause sein,
In Olten möchte ich zuhause sein.

In der Krone zu Solothurn möchte ich wohnen,
In der Krone zu Solothurn möchte ich wohnen,
In der Krone zu Solothurn möchte ich wohnen,
In der Krone zu Solothurn möchte ich wohnen.

Auf dem Weißenstein möchte ich Weißwein trinken (Fendant),
Auf dem Weißenstein möchte ich Weißwein trinken (Fendant),
Auf dem Weißenstein möchte ich Weißwein trinken (Fendant),
Auf dem Weißenstein möchte ich Weißwein trinken (Fendant).

Wo die Emme in die Aare fließt möchte ich sitzen,
Wo die Emme in die Aare fließt möchte ich sitzen,
Wo die Emme in die Aare fließt möchte ich sitzen,
Wo die Emme in die Aare fließt möchte ich sitzen.

Advertisements

5 Kommentare zu „A Poem A Day – Dieter Roth

  1. In Olten möchte ich zuhause sein,
    In Olten möchte ich zuhause sein,
    In Olten möchte ich zuhause sein,
    In Olten möchte ich zuhause sein.

    Ich nicht,
    Ich nicht,
    Ich nicht,
    Ich sicher nicht.

  2. Windgriff

    Manche Wörter

    leicht

    wie Pappelsamen

    steigen

    vom Winde gedreht

    sinken

    schwer zu fangen

    tragen weit

    wie Pappelsamen

    manche Wörter

    lockern die Erde

    später vielleicht

    werfen sie einen Schatten

    einen schmalen Schatten ab

    vielleicht auch nicht

    H. M. Enzensberger (1964)

    1. Gegen Enzensbergers als „poetisch“ gedachtes, tatsächlich jedoch oberbanales, nicht einmal rhetorisch vertretbares „vielleicht auch nicht“ sind Leute wie Dieter Roth (und z. B. auch Warhol) angetreten. Kunst als Poesie kennt weder ein Vielleicht noch ein Vielleicht-nicht. KUNST ANTWORTET! (Worauf? Wir werden es nie erfahren. Das ist wohl das SCHÖNE an der Sache.)

  3. Ich habe mal einen chinesischen Maler kennen gelernt, dessen Namen auf deutsch „Nagel“ heißt. Habe gedacht, das passt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s