A Poem A Day – Pier Paolo Pasolini

Nie mêre lieben,
umbe zuo lieben,
waz ein als wir
niht lieben kan.

Lieben der Herde
Heilige Zîten
umbe jm herze
zuo hân Kapital.

Wênen vür allez,
vür allez lachen,
ein houpt bewarn,
niuwgieric ûf allez.

*

No amà pi nuja
par amà alc
che un di nu
no’l pos pi amà.

Amà il Timp sant
dal Fogolàr
par vej tal còur
un capitàl.

Planzi di dut,
ridi di dut,
vej un sarviél
curiòus di dut.

***
Aus Dunckler Enthusiasmo, Friulanische Gedichte von Pier Paolo Pasolini, Urs Engeler 2009, S.119
Ausgesucht und übersetzt von Christian Filips

Advertisements

Ein Kommentar zu „A Poem A Day – Pier Paolo Pasolini

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s