Letzte Notizen 11

Zurückblicken. Zwischen Silberbirken, im grauen Gewand des geborenen Beobachters. Schuhwerk und Dächlikappe starrend vor Unrat, auf unserer Seite des Hügels. Die erbarmungsloseste Art, nicht aufzufallen.

Advertisements

2 Kommentare zu „Letzte Notizen 11

  1. 。回顧 樹木之間的白樺樹,在灰色長袍的一個天生的觀察員。 鞋類和Dächlikappe盯著前污物,以我方的小山。 無情的性質,不引起注意。

    Mangelhafte Übersetzung,
    nicht nur, weil „Dächlikappe“ (帽子)fehlt, sondern, weil „starren“ 盯著 (dingzhi) soviel bedeutet wie „betrachten, fixieren, starren auf etwas“.

    Bruno Steigers Chinese des Schmerzes.

    1. My comment above, originally in German, apparently has been mechanically translated into incomprehensible English:

      It should have been:

      …, but because the German „starren vor Schmutz“ cannot be translated by 盯着 (dingzhi), meaning something like „to stare, to look at, to ogle“.

      The original „Bruno Steiger, der Chinese des Schmerzes“ was an allusion to Handke.
      It has turned into „Bruno Chinese climber of the pain“, which was funny, since it reminded me of the English football commentator telling his listeners that „Schweinsteiger“ means pig climber…

      Why all these translations if they are done in such a sloppy manner?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s