Letzte Notizen 7

Wo das Bild eines ursprünglich Absenten sich nur in der Anbetung heimholen lässt, könnte es geboten erscheinen, sich an die Metapher Stagnation zu halten.
Ein vor seinem eigenen Werden innehaltender Gott.
Sein «Zorn»: Produkt aus Langeweile und – zu später – Erschöpfung.
Oder, auch möglich, das Arschloch war zu faul, um die Welt nicht zu erschaffen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s