Es lebt!

Unbedingt hinzuweisen ist auf das Erscheinen des ersten Bandes in der von Urs Engeler herausgegebenen Taschenbuchreihe der roughbooks, in dem sich — ein angemessener Auftakt — Gedichte des englischen Lyrikers Tim Turnbull finden.

Das Buch hat ein bestechend schlichtes, typografisches Design, das seinen Inhalt in puristischer Souveränität präsentiert. Turnbull, so Biografie und Cover gleichermaßen emblematisch, „arbeitete im Forstwesen und sang in diversen Punk-, Ska- und Industrialbands, bevor er sich der Dichtung zuwandte“.

Drei Sammlungen mit Gedichten gibt es von ihm, die mit „Es lebt!“ nun allesamt auch auf deutsch vorliegen. Erfrischend, dass neben dem kleinen Run auf junge US-amerikanische Lyrik nun endlich auch ein Soloalbum von neuer Dichtung aus dem nächstgelegenen Englischterritorium vorliegt.

Turnbull ist, wenn man so sagen will, Rock ’n’ Roll. Seine poetischen Kommentare zum nun mal nicht idealtypisch ablaufenden Alltag sind geistreich, abgefahren und immer wieder mit hausstaubtrockenem Humor angereichert. Was er treibt, ist von rauer Smartheit. In einer anti-elaborativen Sprache versucht er, anti-mainstreamische Gedichte zu schreiben. Gedichte, die spontan wirken, skizzenhaft und anscheinend oft deshalb so verquer sein müssen, um nicht zu kunstbeflissen oder in irgendeine Richtung pädagogisch zu erscheinen. Das Gedicht ist hier Roadpoetry, betrieben mit Schmutz im Getriebe. Ist laut. Laune und gute Laune. Ein Porträt des jungen Künstlers als urbaner Penner.

Viele Stücke sind noch immer Song-Hybriden. Halb balladesk, halb fragmentarisch, mit einem aufgrund der Melodik oft immensen Sog.

Der „Guardian“ meint in britischer Nonchalance, dass man in Turnbull einen kommenden poet laureate sehe. Wenn es tatsächlich so käme, wäre das ganz fantastisch. Vielleicht würde er gerade dann noch ein wenig unziviler werden, wer weiß.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s